E-Commerce Plattformen

Amazon vs eBay: Welcher Marktplatz ist im Jahr 2022 besser?

Sebastian Nolte

Sebastian Nolte

Feb 24, 2022

Wir vergleichen Amazon mit eBay.

In diesem Artikel

  • iconVorteile des Verkaufs auf Amazon
  • iconVorteile des Verkaufs bei eBay
  • iconNachteile des Verkaufs auf Amazon
  • iconNachteile des Verkaufs auf eBay
  • icon Nehmen Sie Amazon und eBay unter der Lupe
  • iconFazit
  • In diesem Artikel analysieren wir zwei der erfolgreichsten und beliebtesten Marketplaces der Welt: Amazon und eBay.

    Einerseits ist der Ruf von Amazon jedem bekannt. Dieser Verkaufsgigant bietet die Möglichkeit zu verkaufen, ohne einen Online-Shop eröffnen zu müssen. Alles, was Sie tun müssen, ist, einige grundlegende Informationen über Ihr Unternehmen zu registrieren, und schon können Sie mit dem Verkauf beginnen.

    Im Jahr 2020 machte Amazon einen Nettogewinn von 17.7 Milliarden Euro, entweder wegen der Pandemie oder dank der Pandemie. Amazon ist ein Unternehmen, das nur wächst, und es liegt an Sie zu entscheiden, ob Sie auf den Zug springen oder stehen bleiben.

    Andererseits ist eBay der perfekte Marktplatz für Sie, wenn Sie große Mengen an Artikeln, handgefertigte oder gebrauchte Waren verkaufen wollten. Wenn Sie regelmäßig bei eBay verkaufen wollen, müssen Sie sich für ein Geschäftskonto anmelden. Auf diesem Marktplatz können Sie mit drei Verkaufsmethoden verkaufen: der Auktion, dem "Sofortkauf" (Festpreis) und der Kleinanzeige.

    eBay ist in 190 Märkten vertreten, wird von mehr als 187 Millionen aktiven Nutzern verwendet und verkauft 1,4 Milliarden Produkte über seine Angebote.

    Dies sind die grundlegenden Merkmale von zwei der am stärksten konsolidierten Marktplätze Deutschlands. Es ist jedoch notwendig, dass Sie die Vor- und Nachteile dieser Produkte kennen. Zu diesem Zweck haben wir auch vergleichende Tabellen erstellt, in denen wir die Informationen zusammenfassen. Im Folgenden nennen wir die wichtigsten Aspekte, die Sie ebenfalls berücksichtigen sollten, bevor Sie sich für Amazon oder eBay entscheiden.

    Vorteile des Verkaufs auf Amazon

    Amazon hat viele Vorteile, die den Verkauf Ihrer Produkte erleichtern können. Zum Beispiel:

    • Gesicherter Verkehr. Amazon ist der berühmteste Marktplatz der Welt, der den Verkehr zu deinem Shop erleichtert
    • Segmentierte Zielgruppe. Personen, die auf deine Anzeige kommen, suchen nach einem Produkt und haben eine hohe Kaufabsicht
    • Schneller als die Erstellung eines Online-Shops. Sie müssen nicht unbedingt einen Online-Shop auf einer CMS-Plattform erstellen. Sie müssen sich nur registrieren und Ihre Produkte hochladen
    • Internationalisierung. Sie können problemlos auf ausländischen Märkten verkaufen
    • Vertrauenswürdiger Ort. Amazon ist ein berühmter Marktplatz, dem die Käufer vertrauen

    Vorteile des Verkaufs bei eBay

    Das Verkaufen über eBay hat auch seine Vorteile. Da es sich sowohl bei Amazon als auch bei eBay um Marketplaces handelt, werden viele ihrer Vorteile gemeinsam in Anspruch genommen:

    • Verkehr. eBay ist einer der bekanntesten Marktplätze der Welt. Der Verkehr ist gesichert
    • Segmentiertes Publikum. Wer bei eBay sucht, hat eine hohe Kaufabsicht.
    • Keine Notwendigkeit, einen Online-Shop zu erstellen
    • Potenzial zur Internationalisierung
    • Zwei Methoden zur Internationalisierung Ihres Unternehmens
    • Den Käufern bekannt

    Allerdings hat eBay auch seine Vorteile:

    • 150 kostenlose Anzeigen pro Monat
    • Die gezahlten Preise sind für den Verkäufer festgelegt
    • Preiskontrolle
    • Direkter Kontakt mit den Kunden

    In dieser Vergleichstabelle finden Sie eine Zusammenfassung der Vorteile, die Amazon und eBay haben.

    Amazon eBay
    Gesicherter Verkehr Gesicherter Verkehr
    Segmentierte Zielgruppe Segmentierte Zielgruppe
    Sie brauchen keinen Online-Shop zu haben Sie brauchen keinen Online-Shop zu haben
    Internationalisierung Internationalisierung
    Vertrauensort Vertrauensort
    - 150 kostenlose monatliche Anzeigen
    - Feste Tarife
    - Kontrolle über den Verkaufspreis
    - Direkter Kontakt mit den Kunden

    Nachteile des Verkaufs auf Amazon

    Das Verkaufen auf Amazon hat auch einige Nachteile. Die wichtigsten sind unserer Meinung nach:

    • Konkurrenten. Dieser Nachteil ist allen Marketplaces gemein. Der Vorteil einer garantierten Besucherzahl und eines segmentierten Publikums bedeutet auch, dass Sie den Platz mit Ihren Konkurrenten teilen musst
    • Migrationen. Ihr Marketplace kann nicht in einen Online-Shop umgewandelt werden, wenn Sie sich für die Eröffnung eines Online-Shops entscheiden. Sie werden die Daten manuell eingeben müssen oder sie gehen verloren
    • Provisionen. (Verkaufsgebühren, Versandgebühren, Empfehlungsgebühren, Rückerstattungsmanagement-Gebühren und Amazon-Logistikgebühren, wenn Sie am FBA-Plan teilnehmen)
    • Abonnement. Der Professional-Tarif kostet 39€ pro Monat. Der Einzelplan reicht nicht wirklich aus, um ein profitables Geschäft auf Amazon zu betreiben
    • Sie haben weder die Kontrolle über den Preis, noch haben Sie Tools für Personalisierung, Marketing, Kundenservice...

    Nachteile des Verkaufs auf eBay

    • Die Nachteile von eBay gelten auch für Amazon. Je nachdem, welche Prioritäten Sie setzen, kann der Verkauf über eBay jedoch vorteilhafter sein.
    • Sie haben eine gemeinsame Website mit Ihren Konkurrenten
    • Migrationen. Ihr Marketplace kann nicht in einen Online-Shop geändert werden, wenn Sie sich für die Eröffnung eines Online-Shops entscheiden. Sie werden die Daten manuell eingeben müssen oder sie gehen verloren.
    • Sie müssen Provisionen zahlen (Provisionen pro Verkauf und Inseratsgebühren).
    • Abonnement. Sie können zwischen drei Abonnementplänen wählen: Basic (ca. £20), Advanced (ca. £40) und Premium (ca. £150).
    • Sie haben nicht viele Tools, um Ihren Online-Shop individuell zu gestalten und Marketingstrategien zu entwickeln.

    In dieser Vergleichstabelle finden Sie eine Zusammenfassung der Nachteile der einzelnen Plattformen.

    Amazon eBay
    Konkurrenten Konkurrenten
    Migrationen Migrationen
    Provisionen Provisionen
    Abonnement Abonnement
    Mangelnde Kontrolle (Preisgestaltung, Marketing, Markenbildung, Kundendienst, Rücksendungen...) Grundlegend in Bezug auf Marketingstrategien, Personalisierung

    Nachdem Sie nun ein wenig mehr über die Vor- und Nachteile des Verkaufs auf Amazon oder eBay weißt, ist es an der Zeit, einige der anderen wichtigen Aspekte kennenzulernen, die Sie dazu bringen könnten, sich für das eine oder das andere zu entscheiden.

    Nehmen Sie Amazon und eBay unter der Lupe

    Bevor Sie sich für Amazon oder eBay entscheiden und nur die Vor- und Nachteile berücksichtigen, die sie im Voraus haben, empfehlen wir Ihnen, über Ihre Geschäftsidee nachzudenken.

    Sie sollten zum Beispiel überlegen, ob Sie sich über den Preis von der Konkurrenz abheben wollen, indem Sie ein anderes Produkt anbieten... Wenn Sie ein Publikum mit hoher wirtschaftlicher Sensibilität ansprechen wollen, brauchen Sie vielleicht keine so starken Marketing oder Kundenservice Tools.

    Auch wenn Sie Ihren Kunden im Idealfall die bestmögliche Qualität an Dienstleistungen und Produkten bieten, müssen Sie darüber nachdenken, was sie von Ihnen verlangen und was für Ihr Unternehmen rentabel ist.

    Die im Folgenden erörterten Punkte können den Ausschlag zugunsten von Amazon oder eBay geben, daher sollten Sie diese ernsthaft in Betracht ziehen.

    Internationalisierung

    Sowohl Amazon als auch eBay verfügen über Systeme, die es Ihnen leicht machen, Ihr Geschäft auf andere Länder auszuweiten. Die Art und Weise, wie dies geschieht, ist jedoch recht unterschiedlich.

    Bei eBay müssen sich die Verkäufer nur einmal auf dem Marktplatz registrieren. Wenn sie bereit sind, international zu verkaufen, müssen sie nur noch Einträge für die ausländischen Portale erstellen, auf denen sie ihre Produkte vermarkten wollen.

    Bei Amazon müssen Sie in jedem Land, in dem Sie Ihre Produkte vermarkten wollen, ein neues Konto anlegen.

    Auktion

    Diese Art des Verkaufs ist eine der Hauptattraktionen von eBay und eines der Dinge, die eBay immer von seinen Konkurrenten unterschieden haben. Durch den Verkauf per Auktion können Sie Produkte vermarkten und die Besucherzahlen in Ihrem eBay-Shop erhöhen. Wenn Sie sich nicht vorstellen können, wie dieser Verkehr von Vorteil sein könnte, bietet eBay ein Partnerprogramm an, mit dem Sie die Besuche, die Sie erhalten, monetisieren können.

    Aber zurück zu den Auktionen: eBay bietet traditionelle Verkaufsmethoden, bei denen Sie den Preis festlegen können, sowie die Möglichkeit, Ihren Käufern eine andere Erfahrung zu bieten.

    Produkte von zweifelhafter Qualität oder Fälschungen

    Dies ist eine der Kehrseiten von eBay. Da die Kontrollsysteme nicht so gründlich sind wie die von Amazon, kann man bei eBay Produkte von zweifelhafter Qualität oder sogar Fälschungen finden.

    Der Verkauf dieser Produkte ist allein Sache des Verkäufers, aber das Auftauchen solcher Artikel auf dem Marktplatz kann Ihrem Geschäft einen schlechten Ruf verschaffen, daher ist es eine Überlegung wert.

    Prime Verkauf und Versand

    Die Mitgliedschaft bei Amazon Prime bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich, die Ihre Kunden gerne nutzen werden. Zum Beispiel erhalten sie:

    • Sichere, schnelle und kostenlose Lieferung
    • Serien und Filme mit Prime Video
    • Exklusive Angebote
    • Kostenlose Bücher mit Prime Reading
    • Kostenloser unbegrenzter Fotospeicher
    • Exklusive Inhalte mit Prime Gaming
    • Prime Musik
    • Zugang zu Prime Day-Angeboten
    • Amazon Family (Ermäßigungen auf Produkte für die Kinderbetreuung)
    • Prime Student (Amazon Prime-Vorteile zu einem niedrigeren Preis)
    • Amazon Hub Locker (die Möglichkeit, Ihre Bestellung wann immer du willst in einem der Amazon Hub Lockers abzuholen)

    Als Verkäufer betreffen diese Vorteile Sie zwar nicht direkt, aber der Eingang der Bestellung wird unbewusst mit ihnen in Verbindung gebracht. Dies wird die Käufer dazu bringen, den Kauf eines Produkts bei Ihnen mit einer positiven Erfahrung zu verbinden. Dieser Premium-Service ist bei eBay nicht verfügbar. Wenn es also zu Ihrer Markenidentität gehört, einen hochwertigen Kundendienst zu bieten, müssen Sie ihn selbst anbieten.

    Leistungsindikatoren für Ihr Amazon-Verkäuferkonto

    Leistungsindikatoren sind eine Reihe von Metriken, die Amazon verwendet, um die Leistung Ihres Unternehmens zu bewerten. Diese Indikatoren sind z.B. dafür verantwortlich, ob Ihr Amazon-Shop für bestimmte Vergünstigungen, wie Buy Box und andere Marketingstrategien, in Frage kommt.

    Amazon berücksichtigt auch die Bewertungen, die Ihr Shop und Ihre Produkte erhalten.

    Wenn Sie auf Amazon verkaufen wollen, sollten Sie wissen, dass die Standards dort ziemlich hoch und streng sind, so dass Sie sich für Ihr Geschäft engagieren müssen, wenn Sie auf diesem Marketplace Erfolg haben möchten.

    Versandlogistik bei Amazon oder eBay

    Die Logistik eines Unternehmens, das sich dem Kauf und Verkauf im Internet widmet, ist ein entscheidender Aspekt, den CMS-Plattformen und Marktplätze in der Regel nicht effizient lösen.

    Hier ist nur ein Beispiel dafür. Die Versandfunktionen von eBay sind sehr einfach und nicht für Verkäufer mit einem großen Verkaufsvolumen gedacht: Sie müssen die Kosten und das Transportunternehmen für jeden Verkauf angeben und auswählen, ob die Versandkosten von Ihnen oder dem Käufer getragen werden sollen.

    eBay hat einen "Versandmanager" von einem externen Unternehmen. Dieses Tool verfügt über einige zusätzliche Funktionen, aber eBay ist nicht verantwortlich für Probleme, die Sie mit diesem Tool haben. Sie können es nur zum Vergleichen von Tarifen und zum Drucken von Etiketten verwenden. Alles andere liegt in Ihrer Hand: Auftragsverfolgung, Kommunikation mit dem Kunden, Umgang mit Verspätungen, Verlusten, Problemen mit dem Etikett...

    Amazon hingegen verfügt über Systeme, die sich um Ihre Sendungen kümmern. Der Nachteil ist, dass Sie mit der Übergabe der Verantwortung für den Versand auch den Kundenservice und die Preiskontrolle abgeben und Sie müssen dementsprechend mehr Provisionen zahlen.

    Wenn Sie die von Amazon bereitgestellte Logistik nicht nutzen möchten (FBA), können Sie den Logistikbereich Ihres Shops selbst verwalten (FBM). Die Instrumente, die Ihnen für die Verwaltung von Aufträgen zur Verfügung stehen, sind in diesem Fall jedoch fast nicht vorhanden, und Sie müssen Mechanismen für eine professionelle Verwaltung Ihres Unternehmens einrichten.

    Wie Sie bei der Untersuchung der Funktionalitäten und Merkmale von Marktplätzen gesehen haben, ist es sehr schwierig, eine vollständige, angemessene und integrierte Lösung für das Versand- und Retourenmanagement in einer CMS-Plattform oder einem Marktplatz zu finden.

    Wenn Sie bereits ein professioneller Verkäufer sind, werden Sie wissen, wie wichtig die physische Verbindung zwischen Verkäufer und Käufer ist. Der Ort, an dem das Produkt in Empfang genommen wird, ersetzt das traditionelle Einkaufserlebnis in einem physischen Geschäft und ist daher nicht zu vernachlässigen.

    Und obwohl sowohl Amazon als auch eBay über grundlegende Versand- und Rücksendefunktionen verfügen, sind diese für einen Shop, der Hunderte von Produkten verkauft, nicht ausreichend.

    Fazit

    Egal, für welchen Marketplace Sie sich entscheiden, Outvio ist das perfekte Tool, um Ihren Logistikprozess auf diesen Marktplätzen zu professionalisieren und Ihren Kunden das beste Post-Sale-Erlebnis zu bieten.

    Es ist unmöglich zu sagen, welcher der beste Ort zum Verkaufen ist, Amazon oder eBay, da die Zielgruppen sehr unterschiedlich sind. Je nach Ihrem Geschäftsmodell und der Art des Publikums, das Sie ansprechen wollen, müssen Sie sich überlegen, was die beste Wahl für Sie ist. Sie können unsere Artikel über Amazon oder eBay lesen, wenn Sie mehr Informationen brauchen.

    Eine andere Möglichkeit wäre, den Verkauf auf beiden Plattformen zu erwägen und Ihre Produkte unterschiedlich zu segmentieren. So können Sie vermeiden, alles auf eine Karte zu setzen. Sie könnten Ihr Zielpublikum erweitern und verschiedene Dienstleistungen und Produkte auf mehr als einem Vertriebskanal anbieten.