E-Commerce Plattformen

Auf Amazon verkaufen: Alles Wissenswerte über Vorteile, Nachteile, Gebühren, etc.

Julius Hoffmann

Julius Hoffmann

Feb 9, 2022

Amazon Logo

In diesem Artikel

  • iconWas genau ist Amazon?
  • iconWas sind die Vorteile beim Verkauf auf Amazon?
  • iconWas sind die Nachteile beim Verkauf auf Amazon?
  • iconÜber Amazon verkaufen: den eigenen Shop erstellen
  • iconWas ist Seller Central?
  • iconWie Sie Artikel auf Amazon einstellen können
  • iconWie können Sie Ihre Amazon Bestellungen versenden?
  • iconVon Amazon unterstützte Zahlungsmethoden
  • iconVerbinden Sie Ihr Amazon Geschäftskonto mit anderen Vertriebskanälen
  • iconMarketing and Branding auf Amazon
  • iconWichtige Kennzahlen beim Verkauf auf Amazon
  • iconAmazon Programme
  • iconTools für Markeninhaber
  • iconRessourcen für Amazon-Verkäufer: Verkäufer-Universität
  • iconSonderangebote für treue Kunden
  • iconFAQs zum Online-Marktplatz von Amazon
  • Bei Amazon verkaufen bedeutet, einen großartigen Verkaufsexperten im Rücken zu haben. Es gibt jedoch viele wichtige Aspekte zu beachten, bevor Sie Verkäufer auf dem erfolgreichsten Online-Marktplatz der Geschichte werden.

    Was genau ist Amazon?

    Amazon ist wie ein Markt, nur online (und viel größer). Wenn es auf einem Bauernmarkt Wettbewerb gibt, können Sie sich vorstellen, wie groß der Wettbewerb auf einem globalen Markt wie Amazon ist.

    Auf Amazon verkaufen zu wollen, kann eine schnelle und einfache Lösung sein, um mit dem Verkauf Ihrer Artikel zu beginnen, ohne dass Sie eine komplizierte Webseite erstellen müssen. Sie müssen nur einige grundlegende Informationen über Ihr Unternehmen eingeben, um Ihre Reise als Verkäufer zu beginnen.

    Im Jahr 2020 erzielte die Plattform einen Gesamtumsatz von 386 Milliarden Dollar. Amazon ist eindeutig ein Geschäft, das weiter wächst, und es liegt an Ihnen, auf diesem Online-Marktplatz zu verkaufen - oder die Chance zu verpassen.

    Wir glauben, dass die Informationen, die wir zusammengetragen haben, Ihnen bei der Entscheidung helfen werden, ob Amazon die perfekte Lösung für Sie ist oder ob Sie sich für eine andere E-Commerce-Plattform entscheiden sollten.

    Was sind die Vorteile beim Verkauf auf Amazon?

    Das Verkaufen bei Amazon bringt viele Vorteile für einen Amazon-Verkäufer mit sich:

    • Segmentspezifischer Traffic
    • Sie brauchen keinen Online-Shop oder eine Webseite zu erstellen
    • Potenzial der Internationalisierung
    • Vertrauen der Käufer

    Was sind die Nachteile beim Verkauf auf Amazon?

    Das Verkaufen auf Amazon hat auch seine Nachteile. Zum Beispiel:

    • Konkurrenz. Dieser Wettbewerb gilt nicht nur für andere Amazon-Verkäufer und Hersteller, sondern auch für Amazon selbst, da das Unternehmen Artikel von eigenen und anderen Marken vertreibt.
    • Sie können Ihre Geschäftsdaten nicht migrieren
    • Ein weiterer Nachteil des Verkaufs auf Amazon sind die Gebühren oder Provisionen und das monatliche Abo, das Sie zahlen müssen

    Über Amazon verkaufen: Kosten

    Wenn Sie Amazon-Verkäufer werden möchten, müssen Sie sich für einen der beiden Tarife entscheiden: der Einzelanbieter-Tarif (für kleinere Verkäufer) und der Professionell-Tarif.

    Beim Einzelanbieter-Tarif werden Verkäufern 0,99 € für jeden verkauften Artikel berechnet. Der Professionell-Tarif hingegen kostet 39 €/Monat, verzichtet aber auf die Verkaufsprovision und enthält zusätzliche Tools für das Wachstum und die Entwicklung von Verkäufern, die ein beträchtliches Verkaufsvolumen haben.

    Der Einzelanbieter-Tarif bietet nicht so viele Tools und Funktionalitäten wie der Professionell-Tarif. Wenn Sie ein monatliches Volumen von 40 Bestellungen oder mehr haben, ist es bereits profitabler, den Professionell-Tarif zu nutzen.

    Verkaufsgebühren bei Amazon

    Die Verkaufsprovision oder, wie Amazon es nennt, "Verkaufsgebühren", werden für jeden verkauften Artikel berechnet und beinhalten eine Vermittlungsgebühr sowie zusätzliche Gebühren, die nur für Multimedia gelten.

    Abgesehen von den Verkaufsgebühren müssen Sie wahrscheinlich auch für andere Kosten wie Versandgebühren, Abwicklungsgebühren, Vermittlungsgebühren usw. aufkommen.

    Versandgebühren

    Wenn Sie Ihre Amazon-Bestellungen über den Online-Marktplatz verwalten, fallen Versandgebühren an. Diese variieren je nach Artikelkategorie und der vom Käufer gewählten Versandmethode.

    Abwicklungsgebühren

    Für Artikel, die von Amazon (FBA) verwaltet werden, fallen außerdem Gebühren zur Finanzierung der Fulfillment-Aufgaben, der Lagerkosten und zusätzlicher Dienstleistungen an.

    Verkaufsgebühren pro Kategorie

    Die Verkaufsgebühren pro Kategorie entsprechen einem Prozentsatz der gesamten Transaktion. Sie variieren je nach Artikelkategorie.

    Bearbeitungsgebühr für Erstattungen

    Wenn Sie eine Erstattung für eine Bestellung veranlassen, für die Sie bereits bezahlt wurden, erstattet Amazon Ihnen die Verkaufsgebühr für die Artikel abzüglich einer Bearbeitungsgebühr für Erstattungen in Höhe von 5,00 € oder, falls niedriger, 20 % der jeweiligen Verkaufsgebühr.

    Über Amazon verkaufen: den eigenen Shop erstellen

    Um ein Amazon-Verkäuferkonto zu erstellen, folgen Sie einfach den nachstehenden Gebrauchsanweisungen. Innerhalb weniger Minuten können Sie Ihre ersten Artikel veröffentlichen.

    Zunächst müssen Sie sich registrieren. Dazu benötigen Sie:

    • Eine geschäftliche E-Mail-Adresse oder ein Amazon-Kundenkonto
    • Ein Konto zum Bezahlen
    • Ein gültiges Ausweisdokument
    • Registerdaten Ihres Unternehmens, einschließlich Umsatzsteueridentifikationsnummer
    • Eine Telefonnummer
    • Ein Bankkonto für den Zahlungseingang

    Jetzt, wo Sie als Amazon-Verkäufer registriert sind, müssen Sie festlegen, welche Verkaufsstrategie Sie verfolgen möchten. Sie können entweder ein Reseller, ein Händler der Marke oder beides sein.

    Danach können Sie damit beginnen, Ihre ersten Artikel zu veröffentlichen. Dazu erstellen Sie ein Produktangebot oder verknüpfen Ihr Produkt mit einem bereits bestehenden Produktangebot. Später werden wir Ihnen erklären, wie Sie Ihre Artikel hochladen können.

    Mit Amazon können Sie über ein einziges Konto (amazon.co.uk, amazon.nl, amazon.de, amazon.fr, amazon.it, amazon.se und amazon.es) in anderen europäischen Ländern verkaufen. Amazon hilft Ihnen im ersten Jahr ohne zusätzliche Kosten bei der Verwaltung Ihrer Steuern.

    Was ist Seller Central?

    Nachdem Sie sich als Amazon-Verkäufer registriert haben, erhalten Sie Zugang zu Seller Central. Dies ist die Zentrale für alle Ihre Amazon-Aktivitäten (Verkäufe, Produktinformationen, Bestandsaktualisierungen, Zahlungen und mehr).

    Sie können auch professionelle Berichte ansehen und downloaden, Ihre Leistung als Amazon-Verkäufer sehen, um Hilfe bitten, Kundenanfragen beantworten, Produktbilder bearbeiten und sogar Produktangebote von Ihrem Smartphone aus erstellen.

    Wie Sie Artikel auf Amazon einstellen können

    Um mit der Veröffentlichung Ihrer Artikel zu beginnen, benötigen Sie eine globale Artikelnummer (GTIN), wie eine UPC, eine ISBN oder eine EAN. Der Eintrag muss auch eine SKU enthalten. Hier finden Sie eine Checkliste mit allen Details, die Sie zum Hochladen Ihrer Artikel benötigen:

    1. Titel. Schreiben Sie maximal 200 Zeichen und beginnen Sie jedes Wort mit einem Großbuchstaben.
    2. Bilder. (500 x 500 oder 1000 x 1000 Pixel).
    3. Variationen. Erforderlich, wenn es mehr als eine Farbe, Größe, Stückzahl usw. gibt.
    4. Keywords. Sie sollten sich auf das beziehen, wonach Nutzer suchen, und auf die Eigenschaften des Artikels.
    5. Besonderes Angebot. "Buy Box" und andere Sonderangebote (Preis, Versand, usw.).
    6. Beschreibung. Denken Sie daran, die Keywords auch in diesem Abschnitt zu verwenden.

    Wie können Sie Ihre Amazon Bestellungen versenden?

    Sobald Sie mit dem Verkauf auf Amazon beginnen, müssen Sie wählen, wie Sie Ihre Bestellungen bei Amazon abwickeln und Ihre Pakete versenden möchten.

    Bei Amazon haben Sie zwei Möglichkeiten. Die erste Option ist, dies selbst zu tun (FBM) - das bedeutet nicht, dass Sie es allein tun müssen; Sie können ein Fulfillment-Tool wie Outvio verwenden. Die zweite Option ist, den Versand über Amazon FBA abzuwickeln. Diese kümmern sich um die Verpackung, die Etikettierung und den Versand der Artikel.

    Diese Aufgaben an Amazon zu delegieren, kann verlockend sein, aber Sie müssen die zusätzlichen Kosten und Ihre Gewinnmargen bedenken, da diese bei einer Auslagerung an Amazon erheblich reduziert werden können.

    Logistik FBA FBM AMAZON Marketplace

    Im Folgenden erklären wir, wie jedes Fulfillment-System funktioniert, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern.

    Fulfillment by Amazon (FBA)

    Wenn Sie sich für die Zusammenarbeit mit Amazon FBA entscheiden, müssen Sie Ihren gesamten Bestand an Amazon senden. Amazon kümmert sich dann um alles: Scannen, Verpacken, Versand und alles, was sonst noch zum Fulfillment gehört.

    Amazon beantwortet auch Kundenanfragen, verwaltet Retouren und Rückerstattungen, nimmt die Zahlung entgegen und überweist den entsprechenden Betrag an Sie. Diese Überweisung findet alle zwei Wochen statt.

    FBA Small and Light

    Das Small and Light Programm bietet bestimmte Vorteile, wie z.B. eine Reduzierung der Versandkosten für Artikel mit besonderen Merkmalen:

    • Ein Gewicht von 225 g oder weniger
    • Abmessungen von 33 cm x 23 cm x 5 cm oder weniger
    • Ein Preis von 10 € oder weniger oder
    • Artikel, die schnell unter einer ASIN verkauft werden

    Wenn Sie sich für das "Small and Light-Programm" registrieren, können Sie sich für den kostenlosen Versand an Prime-Kunden qualifizieren.

    Heavy and Bulky FBA 

    Das Programm für schwere und sperrige Artikel ermöglicht es Ihnen, große Artikel in den Lagerhäusern von Amazon zu lagern und sie über Amazon zu versenden. Der Online-Marktplatz bietet auch Kunden-Service für diese Artikel. Die Kunden können wählen, wann sie das Paket erhalten möchten, was eine Lieferung ohne Zwischenfälle gewährleistet. Sie können an diesem Programm nur auf Anfrage teilnehmen.

    Multi-Channel-Fulfillment

    Multi-Channel-Fulfillment ermöglicht automatische Bestandsaktualisierungen bei jedem Verkauf über Amazon oder andere Vertriebskanäle. Wenn Ihr Logistiksystem mit Amazon ausgelagert ist, kümmert sich Amazon auch um den Empfang der Bestellungen, die Abholung, die Vorbereitung und den Versand.

    Mit Multi-Channel Fulfillment werden Ihre Lieferungen mit einem Standardtarif berechnet, der sich nach der Größe des Artikels und dem Zielort des Pakets richtet.

    Fulfillment by merchant (FBM)

    In diesem Fall berechnet Amazon nur die Versandgebühren entsprechend der Produktkategorie und der vom Kunden gewählten Versandart. Anschließend überweist Amazon das Geld an die Verkäufer als Versandgutschrift. Die Versandgebühren werden auf alle verkauften Artikel im Rahmen des Einzelanbieter-Tarifs angewendet.

    Wenn die Logistik und die Abwicklung Sie langweilen oder überfordern, sollten Sie sich nicht für Amazon FBA entscheiden. Verbinden Sie einfach Ihr Amazon-Verkäuferkonto mit Outvio und sehen Sie, wie einfach die Abwicklung Ihrer Bestellungen ist, von der Kommissionierung und Verpackung bis zum Versand, der Sendungsverfolgung und den Retouren. Outvio verfügt sogar über voreingestellte nationale und internationale Paketdienste und Gebühren, bietet Ihnen aber auch die Möglichkeit, Ihre eigenen mitzubringen: UPS, DPD, MRW, DHL, GLS, und viele mehr!

    Von Amazon unterstützte Zahlungsmethoden

    Auf Amazon können Kunden mit Visa, Visa Electron 4B, Euro6000, MasterCard, American Express, Maestro International, einem SEPA-Bankkonto (Single Euro Payments Area), Amazon Gutschriften und vielem mehr bezahlen.

    Zusätzlich zu diesen Systemen können Amazon-Kunden auch über Amazon Pay bezahlen. Diese Zahlungsmethode ist für die Kunden einfacher und schneller und steigert den Umsatz, da sie mit ihrem Amazon-Konto und den dort bereits gespeicherten Daten bezahlen können.

    Verbinden Sie Ihr Amazon Geschäftskonto mit anderen Vertriebskanälen

    Amazon ermöglicht Integrationen mit anderen Verkaufskanälen wie Ihrer Webseite oder anderen Online-Marktplätzen. Artikel können auch über Affiliate-Links in sozialen Medien und in Blogbeiträgen geteilt werden.

    Marketing and Branding auf Amazon

    Werbung auf Amazon

    Amazon bietet verschiedene Werbefunktionen:

    • Gesponserte Artikel. Die gesponserten Produkte werden auf den Ergebnisseiten und den Produktseiten angezeigt.
    • Gesponserte Marken. In diese Anzeigen können Sie Ihr Markenlogo, einen anpassbaren Titel und bis zu drei Artikel einfügen.
    • Amazon Shops. Dies sind Orte, an denen Ihre Markenstory und rabattierte Artikel angezeigt werden.
    • Gesponserte Anzeige. Dies ist ein Programm, mit dem Sie potenzielle Kunden innerhalb und außerhalb von Amazon erreichen können. Auf Amazon zahlen Sie nur für die Klicks, die Ihre Anzeigen erhalten. Die Sponsored Display-Kampagne kann für mehr als ein Land eingerichtet werden, wobei die Anzahl der Länder auf 12 begrenzt ist.

    Internationale Werbung

    Amazon hat ein Programm, um Artikel in ausländischen Märkten zu bewerben. Das Amazon Global Selling Programm funktioniert für Nordamerika, Europa und Asien.

    Sonderangebote und Gutscheine

    Amazon bietet die Möglichkeit, Werbeaktionen und Coupons für Ihre Verkäufe zu erstellen: Rabatte, kostenloser Versand und 2-für-1-Angebote.

    Wichtige Kennzahlen beim Verkauf auf Amazon

    Die Funktion Brand Analytics, die nur für Markeninhaber verfügbar ist, kann jenen Verkäufern helfen, bessere Entscheidungen über ihre Artikel und Marketingstrategien zu treffen.

    Leistungs-Indikatoren

    Die Leistungsindikatoren können Sie in Ihrem Seller Central-Bereich einsehen. Diese Indikatoren werden von Amazon verwendet, um die Leistung Ihres Unternehmens zu überprüfen. Sie sollten ständig konsultiert werden, da sie für Amazon äußerst wertvoll sind. Wenn Sie die Anforderungen von Amazon erfüllen, haben Sie Vorteile, die Ihre Konkurrenten möglicherweise nicht haben.

    Auf Amazon Marketplace verkaufen

    Einige der wichtigsten Indikatoren sind die Fehlerrate bei Bestellungen (muss unter 1% liegen), die Stornierungsrate (muss unter 2,5% liegen) und die Rate der verspäteten Lieferungen (muss unter 4% liegen). Außerdem ist es wichtig, gute Bewertungen zu haben.

    Abgesehen davon gibt Amazon keine anderen Daten über Ihr Unternehmen weiter, was bedeutet, dass nur sie Zugang zu bestimmten Kennzahlen haben.

    Amazon Programme

    Amazon hat eine Reihe von Programmen entwickelt, um Verkäufern weltweit zu helfen, ihr Geschäft zu erweitern und auszubauen. Diese Programme sind speziell für Unternehmen konzipiert, die auf die eine oder andere Weise einzigartig sind. Wenn Sie glauben, dass Ihr E-Commerce-Geschäft seine Besonderheiten hat, lesen Sie weiter, um zu erfahren, ob Sie sich für eines der speziellen Programme von Amazon entscheiden können.

    Amazon Business

    Amazon Business ist für etablierte Unternehmen, KMU und Freiberufler gedacht, die bestimmte Merkmale erfüllen.

    Der Tarif Amazon Business kann für Sie von Vorteil sein, da er die Verwaltung der Steuern erleichtert, die Chancen verbessert, in der Buy Box B2B aufgeführt zu werden, Mengenrabatte zu erhalten und mehr Kontrolle über Ihre Einkäufe zu haben.

    Sie können auch die Kategorien einschränken, aus denen Sie einkaufen können, ein Mehrbenutzerkonto einrichten, Einkaufsberichte erhalten, Zahlungen einem oder mehreren Benutzern zuweisen und vieles mehr.

    Amazon Business kann mit ERP-Systemen verbunden Ihre Produkte auf amazon.fr, amazon.it, amazon.de, amazon.nl, amazon.se, amazon.es und amazon.co.uk vermarkten.

    Project Zero

    Project Zero ist ein Programm, dessen Ziel es ist, Fälschungen mit Hilfe von automatisierten Schutzmaßnahmen, Selbstbedienungstools zur Beseitigung von Fälschungen und der Serialisierung von Artikeln zu beseitigen.

    Amazon Handmade

    Dieses Programm ist für handgefertigte und handwerklich hergestellte Artikel gedacht. Um sich für dieses Programm zu qualifizieren, müssen Sie sich zunächst als Amazon-Verkäufer registrieren und dann beantragen, Teil des Amazon Handmade-Programms zu werden.

    Amazon führt Audits durch, um die Wahrhaftigkeit dieser Artikel und Verkäufer zu überprüfen. Die Teilnahme an diesem Programm bedeutet, dass die Verkaufsgebühren 12% betragen.

    Amazon Renewed

    Das Amazon Renewed-Programm wurde für Artikel geschaffen, die überholt und weiterverkauft wurden. Diese gebrauchten Artikel müssen nachweislich von hoher Qualität und neuwertig sein.

    Sie müssen mit allem Zubehör verkauft werden, so wie sie ursprünglich verkauft wurden. Amazon bietet für diese Artikel eine spezielle Garantie namens Amazon Renewed an.

    Die im Rahmen des Amazon Renewed-Programms verkauften Artikel müssen repariert oder nachgerüstet werden können.

    Mit anderen Worten, sie müssen über elektrische oder mechanische Komponenten verfügen, die ausgetauscht oder aktualisiert werden können, um den Artikel in seinen vorherigen Zustand zurückzuversetzen.

    Die Umrüstung eines Artikels umfasst eine Diagnose des Produkts, den Austausch von Teilen, die nicht funktionieren, einen umfassenden Reinigungs- und Inspektionsprozess sowie gegebenenfalls eine Verpackung, die die ursprüngliche Verpackung nachahmt.

    Amazon Custom

    Amazon Custom ist ein Programm zur individuellen Gestaltung von Artikeln, von der Textpersonalisierung (graviert, gestickt, gedruckt, gemalt usw.) über die Bildpersonalisierung (entweder Bilder oder Texte) bis hin zur Produktkonfiguration mit einer Liste von Optionen.

    Amazon Launchpad

    Amazon Launchpad ist ein Programm zur Förderung der Erstellung neuer und innovativer Artikel. Amazon Launchpad bietet Tools zur Kundengewinnung und -bindung, wie die Erstellung von personalisierten Inhalten und exklusiven Videos. Sie bieten auch kostenlose Übersetzungsdienste an, um den weltweiten Verkauf noch einfacher zu machen.

    Tools für Markeninhaber

    Wenn Sie Inhaber einer Marke sind, bietet Amazon Funktionen für die Erstellung, die Entwicklung und den Schutz Ihrer Artikel. Um Ihre Marke und Ihre Artikelseiten anzupassen, Ihre Marke und Ihr geistiges Eigentum zu schützen und die Erfahrung Ihrer Kunden zu verbessern, müssen Sie zunächst Ihre Marke registrieren (Brand Registry).

    Online Shop Versandmanagement

    Einige der Vorteile einer eigenen Marke sind:

    • Mehr Kontrolle und Einfluss auf Ihre Artikel-Listings
    • A+ Content-Erstellung für mehr Traffic, Umsatz und Konversionsergebnisse
    • Sie können über gesponserte Marken und Shop-Seiten für sich werben
    • Mehr Metriken erhalten
    • Schutz Ihrer Marke vor Fälschungen

    Ressourcen für Amazon-Verkäufer: Verkäufer-Universität

    Die Seller University ist eine Ressourcenseite für E-Commerce- und Online-Einzelhandelsschulungen. Dieses Programm umfasst Leitfäden, Videos, Tutorials und andere hilfreiche Inhalte, die darauf abzielen, Ihr Geschäft auf Amazon zu verbessern.

    Sonderangebote für treue Kunden

    Das "Abonnieren und Bezahlen"-Programm bietet Sonderpreise, kostenlosen Versand und die Möglichkeit, regelmäßige Lieferungen von Artikeln auf eine bequemere und kostengünstigere Weise zu planen, für Kunden, die bereit sind, Ihre Artikel weiterhin zu kaufen.

    FAQs zum Online-Marktplatz von Amazon

    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und Amazon

    Je nach Standort Ihres Unternehmens und der Anzahl/dem Wert Ihrer Verkäufe benötigen Sie möglicherweise auch eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

    Sonderangebot (Buy Box)

    Verkäufer, die mehr als einen Artikel vermarkten, konkurrieren um die Aufnahme in das Sonderangebot oder die "Buy Box". Um in der Buy Box zu erscheinen, müssen Verkäufer bestimmte Leistungskriterien erfüllen. Sie können Ihre Leistung in der Verkäuferzentrale sehen.

    Verkauf von Artikeln mit Einschränkungen

    Es gibt einige Artikel, die zusätzliche Maßnahmen erfordern, wie Leistungskontrollen, zusätzliche Gebühren usw. Wenn Sie Artikel verkaufen möchten, die zu einer eingeschränkten Kategorie gehören, wie z.B. Lebensmittel oder Artikel im Zusammenhang mit Fahrzeugen, müssen Sie eine Genehmigung in der Seller Central beantragen.

    Wir hoffen, dass dieser Artikel all Ihre Zweifel ausgeräumt und alle Fragen beantwortet hat, die Sie sich gestellt haben, um auf Amazon verkaufen zu wollen. Vielleicht sind Sie sich jetzt unsicher, ob der Verkauf über Amazon die beste Option für Ihr Unternehmen ist, oder Sie möchten nicht alles auf eine Karte setzen. In diesem Fall sollten Sie sich unsere Artikel über Shopify oder WooCommerce ansehen. Denken Sie daran, dass Sie Ihre Artikel auf mehr als einem Online-Marktplatz verkaufen können!