Versand

Was ist die Supply Chain oder Lieferkette?

Sebastian Nolte

Sebastian Nolte

Jun 14, 2022

Das Containerschiff transportiert die Supply Chain von Tausenden von eCommerce

In diesem Artikel

  • iconWas ist die Supply Chain oder Lieferkette
  • iconWas ist Supply Chain Management?
  • iconFAQs zu der Supply Chain oder Lieferkette
  • iconFazit
  • Haben Sie sich jemals gefragt, was mit einem Produkt geschieht, bevor es in die Hände Ihres Käufers gelangt? Die Summe all dieser Stufen und Prozesse wird als Supply Chain Management oder Lieferkette bezeichnet.

    Die Bedeutung einer Lieferkette ist für jedes Unternehmen von größter Wichtigkeit. Daher ist es notwendig, genau zu wissen, was eine Supply Chain ist, aus welchen Phasen sie besteht und wie man sie am effektivsten ausführt. 

    Was ist die Supply Chain oder Lieferkette

    Die Lieferkette oder Supply Chain  ist die Gesamtheit der Prozesse, die für die Lieferung eines Produkts an den Endverbraucher oder bis zur Rückgabe des Produkts erforderlich sind.

    Dieses Konzept umfasst Arbeitssysteme, Infrastruktur, Produktions-, Transport- und Vertriebsmittel sowie Kontroll- und Ausführungssysteme.

    Jeder Vorgang von der Herstellung bis zur Auslieferung des Produkts ist Teil dessen, was wir als Lieferkette betrachten. Dazu gehören auch Retouren und alles, was mit der Rückwärtslogistik zusammenhängt.

    Mit all dem können wir sagen, dass die Supply Chain die Reise ist, die das Produkt von seiner Geburt bis zu seinem Ende macht.

    Beispiel einer Lieferkette

    Damit Sie sich ein Bild davon machen können, was die Lieferkette ist, haben wir ein kurzes Beispiel vorbereitet:

    1. Alle Rohstoffe, die zur Herstellung eines neuen Produkts, z. B. eines Fußballs, benötigt werden, werden beschafft.
    2. Diese Materialien, zu denen auch Erdöl oder Kunststoffe gehören, werden zu einer Produktionsstätte transportiert, wo sie zu Kunstleder oder Gummi verarbeitet werden.
    3. Sobald alle erforderlichen Materialien beschafft sind, werden sie zu dem Werk transportiert, in dem der Fußball hergestellt werden soll. Dabei kann es sich je nach Branche oder Unternehmen um dieselbe Infrastruktur handeln, die für die Verarbeitung des Rohstoffs verwendet wurde.
    4. Der Ball wird hergestellt und an das Lager oder Geschäft geschickt, wo er bis zum Verkauf aufbewahrt wird.
    5. Wenn der Verkauf abgeschlossen ist, muss das Unternehmen den Ball an den Kunden liefern. Wenn es sich um einen eCommerce handelt, wird ein Transportunternehmen benötigt, das sich um die Lieferung kümmert.
    6. Und schließlich gibt es noch die Post-Checkout Verfahren. Es kann vorkommen, dass der Kunde das Produkt zurückgeben, umtauschen, reparieren oder Hilfe bei der Installation benötigen möchte.
    Infographik der Supply Chain

    Was ist Supply Chain Management?

    Die Lieferketten moderner Unternehmen erfordern immer detailliertere Optimierungs- und Managementprozesse. 

    Dies ist zum Teil auf die aktuellen Verbrauchergewohnheiten, aber auch auf die Entwicklung der Technologie und der IT-Lösungen zurückzuführen. Im Streben nach Effizienz ist nun alles integriert und miteinander verbunden.

    In diesem Sinne sind unter Supply Chain Management alle Vorgänge zu verstehen, die Sie für die korrekte Verwaltung Ihrer Lieferkette durchführen müssen. Alles tun, um sicherzustellen, dass der Waren- und Dienstleistungsfluss in Ihrer Organisation die geplanten Ziele innerhalb des festgelegten Zeitrahmens und ohne übermäßige Kosten erreicht.

    Optimierung der Supply Chain Management einfach erklärt

    Supply Planning, bevor Sie wichtige Entscheidungen treffen

    Jeder Schritt in der Lieferkette, und sei er noch so klein, kann eine große Investition bedeuten. 

    Machen Sie nicht den Fehler, unüberlegt zu handeln, denn der Anstieg Ihrer Kosten könnte größer sein als erwartet. Wenn Sie z. B. Ihre Auftragsvorbereitung ändern wollen, müssen Sie sich unbedingt Gedanken über die Gestaltung Ihrer Lager machen.

    Einsatz von Technologie zur Überwachung von Informationen

    Die Menge an Daten, die Sie in der gesamten Lieferkette verarbeiten müssen, ist ohne die Hilfe von Software nicht zu bewältigen. 

    Ein Großteil der Vorgänge gehört zu völlig unterschiedlichen Phasen der Supply Chain, z. B. Produktion und Vertrieb, so dass es recht komplex ist, den Überblick über die Informationen zu behalten.

    An diesem Punkt entscheiden sich viele Unternehmen für die Installation eines ERP-Systems, das es ihnen ermöglicht, Datenquellen zu zentralisieren und somit alles aus der Vogelperspektive zu betrachten.

    Synchronisieren Sie alle Komponenten, die in Ihrer Lieferkette interagieren.

    Beseitigen Sie alle Hindernisse oder Reibungen, die zwischen Ihren Lieferanten oder Partnern entstehen können, und fördern Sie die Zusammenarbeit. 

    Wenn die Akteure nicht an einem Strang ziehen, entstehen Lücken zwischen den verschiedenen Gliedern der Kette, wodurch sich die Betriebszeit, der Ressourcenbedarf und die Kosten erhöhen. 

    Alle externen Mitarbeiter, die Sie hinzuziehen, sollten auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sein.

    Prozesse automatisieren

    Der letzte Schritt zu einem erfolgreichen Lieferkettenmanagement ist die Automatisierung. 

    Dies kann jedoch eine große Investition sein, weshalb wir empfehlen, mit den Bereichen zu beginnen, die für Ihre Art von Unternehmen am wichtigsten sind.

    Outvio ist ein Post-Checkout-Management-Tool zur Automatisierung von Prozessen im Zusammenhang mit der Auftragsvorbereitung und der Kundenbetreuung. Finden Sie heraus, was sie zu bieten hat.

    Schiff im Auftrag für das Lieferkettenmanagement.

    FAQs zu der Supply Chain oder Lieferkette

    Was ist Supply Chain Finance?

    Unter Supply Chain Finance versteht man die Optimierung der Lieferkette zur Stärkung der Bilanz, der Liquidität und der Rentabilität eines Unternehmens sowie die Verwaltung der erforderlichen Buchhaltungsvorgänge.

    Warum ist die Lieferkette unterbrochen?

    Eine Unterbrechung der Versorgungskette ist eine Störung des Warenflusses bei der Herstellung und Lieferung an die Kunden. Während die Analogie des "unterbrochenen Glieds in einer Kette" in der Vergangenheit funktionierte, sind die komplexen Liefernetzwerke von heute selten so einfach strukturiert. 

    Man kann sich die Koordinierung der Versorgungskette eher als eine Art Rädchen in einer Maschine vorstellen, die gleichzeitig ineinandergreifen müssen. Eine Unterbrechung führt also dazu, dass alles auf einmal zum Stillstand kommt - der sprichwörtliche Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.

    Was ist der Unterschied zwischen Supply Chain und Value Chain (Wertschöpfungskette)?

    In der Wertschöpfungskette wird untersucht, wie der Kunde durch Strategien und Analysemethoden zufrieden gestellt werden kann. Im Gegensatz dazu ist die Lieferkette für die Herstellung und den Transport des Produkts verantwortlich, mit dem der Kunde zufrieden sein soll.

    Fazit

    Die Supply Chain ist ein komplexes System, das sich über verschiedene Aspekte erstreckt. Zu verstehen, wie die Lieferkette funktioniert, ist wichtig, um ein erfolgreiches E-Commerce-Unternehmen zu führen.