E-Commerce

Versandetikettendrucker: Was sie sind, welche Typen es gibt und wie man sie einrichtet

Julius Hoffmann

Julius Hoffmann

Mar 22, 2022

Versandetikettendrucker sind für die täglichen Aufgaben im E-Commerce unerlässlich

In diesem Artikel

  • iconWas ist ein Versandetikettendrucker?
  • iconVersandetikettendrucker: Arten
  • iconWichtige Punkte bei der Auswahl des besten Versandetikettendruckers
  • iconWie man einen Versandetikettendrucker einrichtet 
  • iconFAQs zum Versandetikettendrucker
  • Versandetikettendrucker erstellen die notwendigen Dokumente für Paketdienste, um die Pakete an ihren Bestimmungsort zu bringen. Sie sind ein unverzichtbares Element in der täglichen Arbeit eines Online-Shops.

    Wie bei anderen Logistikgeräten auch, kann die Wahl des falschen Etikettendruckers den Ablauf Ihrer Bestellung verlangsamen und die Kosten erhöhen.

    Im folgenden Artikel finden Sie alle relevanten Informationen, die Ihnen helfen, den besten Versandetikettendrucker für Ihr Unternehmen auszuwählen.

    Was ist ein Versandetikettendrucker?

    Versandetikettendrucker sind eine spezielle Art von elektronischen Geräten, die von E-Commerce-Unternehmen zum Drucken von Versandetiketten und anderen Dokumenten im Zusammenhang mit dem Warentransport verwendet werden. In unserem Artikel über Versandetiketten finden Sie detaillierte Informationen über diese Art von Dokumenten.

    Die Hauptaufgabe dieser Drucker besteht darin, Barcodes zu erzeugen, die von Computersystemen gelesen werden können. Wenn der Drucker in dieser Hinsicht nicht genau genug ist, kann es passieren, dass die Lieferung irgendwo in der Versorgungskette verloren geht.

    Wenn Sie nach einem Drucker suchen, werden Sie feststellen, dass es unzählige Modelle gibt. Sie können zum Beispiel einfache Versandetikettendrucker oder industrielle Versandetikettendrucker bekommen. 

    Einfache Drucker werden normalerweise für kleine Online Shops empfohlen. Sie sind erschwinglicher, billiger in der Wartung und einfacher in der Bedienung. Allerdings sind ihre Funktionen in der Regel eher begrenzt.

    Industrielle Versandetikettendrucker sind ideal für E-Commerce-Geschäfte mit einem konstanten Strom von Bestellungen, da sie eine bessere Qualität und eine höhere Druckgeschwindigkeit bieten.

    Es gibt auch kabellose Modelle, die über Bluetooth oder Wi-Fi mit einem Computer oder einem mobilen Gerät verbunden werden können. Keiner ist besser als der andere; sie decken einfach unterschiedliche Bedürfnisse ab.

    Versandetikettendrucker: Arten

    Versandetikettendrucker werden im Allgemeinen nach der Art und Weise unterschieden, wie sie die Etiketten drucken, da dies der häufigste Faktor ist, der die Kosten beeinflusst. Die Verwendung von Tonerkartuschen ist beispielsweise nicht dasselbe wie der Thermodruck. Während Ersteres eine geringere Anfangsinvestition erfordert, bietet Letzteres langfristig größere Einsparungen.

    Dies sind die verschiedenen Arten von Versandetikettendruckern:

    • Tinten-Etikettendrucker: Diese Drucker sind in Bezug auf die Rentabilität nicht sehr effizient, wenn Sie ein hohes Volumen an täglichen Lieferungen zu bewältigen haben, da Tinte ein teures Material ist, das die Kosten für Ihre E-Commerce-Logistik beträchtlich erhöhen kann.
    • Laser-Etikettendrucker: Sie verwenden zwar auch Tinte für den Druckvorgang, aber die benötigte Tintenmenge ist wesentlich geringer, was die Kosten senkt. 
    • Thermo-Etikettendrucker: Diese Drucker setzen Hitze ein, um ein Etikett zu erstellen; sie benötigen weder Toner noch Tinte. Sie sind zwar teurer, können aber für Online-Shops, die große Mengen an Versandetiketten drucken, auf lange Sicht rentabler sein.

    Wichtige Punkte bei der Auswahl des besten Versandetikettendruckers

    Ihre logistischen Bedürfnisse

    Die Geschwindigkeit, mit der Ihr Drucker Etiketten erstellt, kann die Bearbeitungszeit Ihrer Bestellung beeinflussen. Wenn die Druckgeschwindigkeit geringer ist als der Fluss der eingehenden Bestellungen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es zu Engpässen kommt. Wenn Sie die Etiketten mit einem Bild oder Logo versehen möchten, sollten Sie dies ebenfalls berücksichtigen.

    Das Format der Etiketten

    Wenn Sie mit mehreren Paketdiensten zusammenarbeiten, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass jeder von ihnen ein anderes Versandetikettenformat verwendet. Der Drucker, den Sie wählen, sollte sich an alle diese Formate anpassen können. 

    Das Format kann auch von der Art der E-Commerce-Plattform beeinflusst werden, die Sie verwenden. Es kann sogar sein, dass einige Drucker nicht mit Ihrer Plattform kompatibel sind.

    Sie sollten auch sicherstellen, dass Ihre After-Sales-Management-Software in dem Format druckt, das Sie benötigen. Wenn Ihr Drucker Etiketten im Format 250x100mm drucken kann, Ihre Software aber nur 150x100mm, dann haben Sie ein Problem.

    Wir empfehlen Ihnen, eine Lösung zu verwenden, die mehrere Druckoptionen abdeckt. Mit Outvio zum Beispiel können Sie in beiden Formaten drucken, um Probleme beim Versand mit Paketdiensten zu vermeiden.

    Wie man einen Versandetikettendrucker einrichtet 

    Das Einrichten eines Versandetikettendruckers kann je nach Komplexität des Geräts unterschiedlich sein. Die zu befolgenden Schritte sind jedoch sehr ähnlich: Aktivieren Sie den Drucker auf Ihrem Computer, legen Sie Ihre Druckeinstellungen fest und synchronisieren Sie ihn mit der Software, die Sie für die Erstellung von Versandetiketten verwenden.

    1. Verbinden Sie den Drucker über WIFI, USB oder Bluetooth mit Ihrem Computer.
    2. Folgen Sie den Schritten zur Installation der Treiber für die von Ihnen gewählte Marke, falls vorhanden.
    3. Aktivieren Sie das Gerät in der Drucker-Sektion Ihres Betriebssystems. Wenn Sie mit mehr als einem Drucker arbeiten, müssen Sie einen Standarddrucker auswählen. Dies ist wichtig, da Sie vielleicht zwischen dem einen oder anderen Drucker wechseln möchten, um die Druckzeiten zu verkürzen oder Kosten zu sparen.
    4. Legen Sie Ihre Druckeinstellungen entsprechend dem Format des Etiketts, dem Druckertyp und den Paketdiensten fest, die Sie verwenden möchten. Dieser Schritt kann direkt über Outvio erfolgen.
    5. Erstellen Sie das Etikett in Ihrer Software und drucken Sie es aus. Wenn Sie Ihre Bestellungen über Outvio abwickeln, brauchen Sie nur auf ein Feld zu klicken, um ein (oder Dutzende) Versandetiketten zu drucken.
    Versandetikettendrucker

    FAQs zum Versandetikettendrucker

    Warum ist das gedruckte Versandetikett unscharf?

    Unscharfe Versandetiketten können aus zwei Gründen auftreten. Entweder geht Ihnen der Toner aus oder Sie drücken auf das Feld, bevor die Versandinformationen richtig in der Software gespeichert sind. 

    Woher weiß ich, welcher Versandetikettendrucker der beste für mein Unternehmen ist?

    Sie müssen Ihre zukünftigen Umsatzprognosen berücksichtigen. Wenn Sie den Kauf eines Versandetikettendruckers von der aktuellen Bestell-ID abhängig machen, behindern Sie möglicherweise Ihr langfristiges Wachstum. Es ist wichtig, dass Sie einen Drucker wählen, der sich gut in die von Ihnen verwendete Abwicklungssoftware integrieren lässt.

    Wie oft sollte die Wartung eines Industriedruckers durchgeführt werden?

    Industrielle Versandetikettendrucker unterstützen große Druckvolumen und jeder Computerfehler oder jede Störung kann zu einem großen Engpass in Ihrem Lager führen. Wir raten Ihnen, diese Maschinen alle vier Monate zu überprüfen, um mögliche Probleme oder Behinderungen zu finden.

    Ist es möglich, Outvio mit meinem Versandetikettendrucker zu verbinden?

    Ja. Mit ein paar einfachen Klicks können Sie sowohl Ihren Online-Shop als auch Ihren Versandetikettendrucker mit Outvio verbinden.

    Unser Tool bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre gesamte Bestellabwicklung über eine einzige Schnittstelle zu verwalten, eine internationale und intelligente Paketverfolgung, Branding-Funktionen, automatischen Etikettendruck und vieles mehr.