Marketing

Conversion Rate berechnen: Was ist das und wie geht das?

Julius Hoffmann

Julius Hoffmann

Mar 10, 2022

Was es ist und wie man die Conversion Rate berechnet

In diesem Artikel

  • iconWas ist die Conversion Rate?
  • iconWas Sie mit der Conversion Rate messen sollten
  • iconWie Sie die Conversion Rate erhöhen können
  • iconHäufig gestellte Fragen zur Conversion Rate
  • Die Conversion Rate ist eine der wichtigsten Messgrößen (KPI) in der Welt des digitalen Marketings. Sie ermöglicht es, die Wirksamkeit der ergriffenen Maßnahmen sowie den Prozentsatz der erreichten Ziele zu ermitteln. Diese Informationen sind notwendig, um die geleistete Arbeit zu bewerten, mögliche Fehler zu finden und neue Strategien zu entwickeln. 

    All dies macht die Conversion Rate zu einem wichtigen Messinstrument für die Entscheidungsfindung eines Unternehmens. Wenn Sie es nicht nutzen, ist es sehr gut möglich, dass Ihr eCommerce oder Ihr Unternehmen nicht mehr wächst, da Sie nicht wissen können, ob Ihre Strategien wirklich erfolgreich sind.

    In diesem Artikel erfahren Sie, was die Conversion Rate ist und wie sie berechnet wird. Außerdem finden Sie Tipps, wie Sie Ihre Conversion Rate erhöhen, die Ergebnisse verbessern und den Umsatz steigern können.

    Was ist die Conversion Rate?

    Die Conversion Rate (CR oder Conversion Rate) ist eine mathematische Formel, die die Ergebnisse berechnet, die durch eine bestimmte Aktion erzielt werden. Im Grunde misst sie das Verhältnis zwischen den Chancen, ein Ziel zu erreichen, und der Anzahl der Male, die dieses Ziel erreicht wurde.

    Dank der Conversion Rate wissen Sie zum Beispiel, wie viel Prozent der Benutzer, die zur Kasse gehen, einen Kauf tätigen, oder wie viel Prozent der E-Mails, die Sie an Ihre Kunden senden, tatsächlich geöffnet werden.

    Die kontinuierliche Verfolgung der Conversion Rate in den verschiedenen Zweigen Ihres Unternehmens wird Ihnen helfen, die Leistung zu überwachen.

    Formel zur Berechnung der Conversion Rate

    Um die Conversion Rate zu berechnen, müssen Sie die Anzahl der Nutzer, die die gewünschte Aktion ausgeführt haben, durch die Anzahl der Gesamtbesuche dividieren und mit 100 multiplizieren.

    Conversion Rate berechnen Formel

    Stellen Sie sich vor, Sie erstellen eine Landing Page mit dem Ziel, Besucher zum Ausfüllen des Formulars zu bewegen. Stellen Sie sich nun vor, dass nur 20 der 160 Besucher das Formular ausgefüllt haben. Die Berechnung würde lauten: 20 ÷ 160 × 100.

    Was Sie mit der Conversion Rate messen sollten

    Obwohl die Conversion Rate auf jede Art von Aktion oder Kampagne angewendet werden kann, wird sie häufiger in Bereichen des digitalen Marketings oder des Online-Verkaufs eingesetzt.

    Conversion Rate im Marketing

    Das Konzept der Konversion bei Marketingaktionen hängt von der Art des Ziels ab, das Sie zu erreichen versuchen.

    Vielleicht möchten Sie den Prozentsatz der Aufrufe Ihres neuesten Videos auf YouTube sehen, wie viele der Personen, die Ihre Landing Page betreten, Ihr Ebook herunterladen, die Anzahl der Leads, die über Formulare gewonnen wurden, die Anzahl der Klicks auf einen Call-to-Action, die Öffnung von Newslettern in einer E-Mail-Marketingstrategie usw. Die prozentuale Effektivität all dieser Aktionen ist anhand der Conversion Rate messbar.

    Conversion Rate im Verkauf

    Es ist sehr üblich, dass E-Commerce-Unternehmen die Conversion Rate verwenden, um zu analysieren, ob die Website tatsächlich Verkäufe erzielt. Sie messen in der Regel die Produktblätter, die Katalogseiten, den Checkout, die Versandverfolgungs-E-Mails usw. Alles am Ende des Sales Funnels.

    Es ist auch möglich, die Conversion Rate zu nutzen, um bestimmte strategische Daten zu ermitteln: zu welcher Jahreszeit das Geschäft mehr verkauft, welche Artikel beliebter sind oder welche Art von Kunden am ehesten kauft.

    Optimieren Sie die Konversionsrate für eCommerce-Verkäufe.

    Wie Sie die Conversion Rate erhöhen können

    Um den Prozentsatz der Nutzer zu erhöhen, die die von uns gewünschte Aktion ausführen, ist es notwendig, Strategien zur Optimierung der Conversion Rate (CRO oder Conversion Rate Optimisation) anzuwenden. Einige der am häufigsten verwendeten, weil sie sich als sehr effektiv erwiesen haben, sowohl in Online-Shops als auch im digitalen Geschäft, sind die folgenden:

    A/B Tests nutzen

    Eine gute Möglichkeit, die Konversion zu steigern, besteht darin, zwei Kampagnen mit demselben Ziel zu vergleichen und zu sehen, welche von ihnen bessere Ergebnisse erzielt.

    Sie können zum Beispiel zwei Seiten für dasselbe Produkt auf dem Facebook-Marktplatz erstellen und sehen, welche Seite mehr Verkäufe erzielt. So können Sie die Konversion beider Registerkarten vergleichen und die effizienteste für Ihre Ziele oder zukünftigen Kampagnen auswählen.

    Segmentieren Sie nach qualifizierten Profilen

    Ein großer Feind für die Conversion Rate sind die Nutzer, die nicht wirklich an dem interessiert sind, was Sie ihnen anbieten. 

    Diese Art von Profil tritt nur wegen des Wertversprechens ein, aber am Ende verlassen sie den Trichter. Richtig ist es, Ihre Aktionen auf ein Ziel zu richten, das eine echte Konversionsabsicht hat. Versuchen Sie, Ihre Datenbanken zu erneuern und bessere Schlüsselwörter zu verwenden, um sicherzustellen, dass Sie qualitativ hochwertigere Leads erhalten, die mit größerer Wahrscheinlichkeit konvertieren. 

    Mehrere Paketdienste integrieren 

    Wenn Sie einen Online-Shop betreiben, sind Sie vielleicht schon mit dem Konzept des abgebrochenen Warenkorbs vertraut. All diese Benutzer verlassen den Einkaufswagen in letzter Minute. Entweder weil die Versandkosten zu hoch sind, die Rücksendungen nicht flexibel sind oder Sie nicht mit den richtigen Spediteuren zusammenarbeiten.

    Wenn Sie mit einer Plattform wie Outvio mehrere Versandunternehmen in Ihre Kasse integrieren, werden Sie mehr Nutzer zum Kaufabschluss bringen, da Sie viel mehr Versandmethoden aktivieren, bessere Tarife aushandeln und ein attraktiveres Rückgaberecht einrichten können.

    Häufig gestellte Fragen zur Conversion Rate

    Was ist eine gute Conversion Rate?

    Im Allgemeinen ist eine Conversion Rate zwischen 3% und 5% bereits positiv, aber das kann je nach Branche sehr unterschiedlich sein. Im E-Commerce halten manche eine Conversion Rate von 1% für akzeptabel.

    Was genau misst die Conversion Rate?

    Die Conversion Rate misst die Differenz zwischen der Anzahl der Nutzer, die eine Website besuchen, und der Anzahl der Nutzer, die eine Aktion ausführen. 

    Wofür wird die Conversion Rate verwendet?

    Die Conversion Rate wird hauptsächlich zur Messung der Ergebnisse verwendet. Es ist auch sehr nützlich, um Strategien zu bewerten, Fehler zu finden oder neue Ziele zu setzen.

    Wie kann man die Conversion Rate auf einer Website erhöhen?

    Sie können die Umwandlung in Verkäufe auf Ihrer Website verbessern, indem Sie die Customer's Journey optimieren, in eine bessere Qualität der Lead-Akquise investieren und mit Tools wie Outvio eine größere Vielfalt an Lieferungen anbieten.