E-Commerce Plattformen

Wie Sie die Amazon Buy Box in 5 Schritten erhalten, um Ihre Verkäufe auf Amazon zu steigern

Julius Hoffmann

Julius Hoffmann

Mar 15, 2022

Amazon's Buy Box ist ein Abschnitt, der den Verkauf ankurbelt

In diesem Artikel

  • iconWas ist Amazon Buy Box?
  • iconWarum ist die Amazon Buy Box so wichtig?
  • iconWie funktioniert die Amazon Buy Box?
  • iconVoraussetzungen, um sich für die Amazon Buy Box zu qualifizieren
  • iconWie können Sie die Buy Box von Amazon erhalten?
  • iconWie können Sie feststellen, ob Sie die Buy Box-Kriterien erfüllen?
  • iconWas Sie tun sollten, wenn Sie die Amazon Buy Box nicht erhalten
  • iconFazit
  • Die Amazon Buy Box ist eine der Funktionen, die der Online-Marktplatz anbietet, um das Kundenerlebnis zu verbessern und den Umsatz zu steigern.

    Doch bevor wir tief in das Thema eintauchen und Ihnen alle Details mitteilen, die Sie über die Buy Box von Amazon wissen müssen, möchten wir Ihnen sagen, warum die Buy Box ein grundlegendes Element ist, um auf Amazon erfolgreich zu sein.

    Schätzungen zufolge wird derzeit etwa ein Drittel der Online-Verkäufe auf Amazon getätigt. In der Tat hat die Mehrheit der Internetnutzer diesen Online-Marktplatz mindestens einmal für Einkäufe genutzt.

    Deshalb scheint der Verkauf auf Amazon für so viele Einzelhändler eine gute Wahl zu sein.

    Auch wenn die Zahlen zu diesem Thema von Zeit zu Zeit schwanken, stammen rund 82% der Verkäufe, die auf Amazon getätigt werden, aus der Amazon Buy Box.

    Diese Zahl ist sogar noch höher, wenn Sie sich die Daten von mobilen Geräten ansehen.

    Lassen Sie uns also erklären, was genau die Buy Box von Amazon ist.

    Was ist Amazon Buy Box?

    Wenn Nutzer nach einem Produkt suchen, leitet Amazon sie zum individuellen Angebot des Artikels weiter. Diese Auflistung zeigt die folgenden Informationen an:

    • Auf der linken Seite befinden sich Bilder des Artikels.
    • In der Mitte der Seite sehen Sie den Namen des Artikels, die Anzahl der Bewertungen, Varianten des Produkts und eine Liste mit den wichtigsten Merkmalen.
    • Auf der rechten Seite - in Desktop-Browsern - findet der Benutzer die berühmte und geschätzte Buy Box.
    Amazon Kaufbox Layout

    Wenn Sie, wie die meisten Amazon-Kunden, Ihre Einkäufe über ein mobiles Gerät tätigen, ändert sich die Anordnung.

    Auf mobilen Geräten finden Sie die Produktbilder, dann die Details des Artikels (Beschreibung, Preis, Verfügbarkeit) und schließlich die Buy Box.

    Die Buy Box vereinfacht die Kaufaktivität mit den Feldern "In den Warenkorb" und "Jetzt kaufen".

    Darüber hinaus können Kunden die Anzahl der gewünschten Artikel oder Produkteigenschaften sowie die Versandart auswählen - Informationen, die in den Warenkorb übernommen werden, sobald sie auf das Feld geklickt haben. 

    Warum ist die Amazon Buy Box so wichtig?

    Die Buy Box reduziert die Reibungspunkte während des Bezahlvorgangs.

    Wenn ein Benutzer sich durch endlose Registerkarten klicken oder andere Schritte quälen muss, um eine Bestellung abzuschließen, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass er den Einkaufswagen abbricht. 

    Mit dem Tool wird die Anzahl der zusätzlichen Registerkarten auf 0 reduziert. Der Käufer muss nur auf ein paar Felder klicken, um den Kauf abzuschließen.

    Die Amazon Buy Box war vielleicht ein Aspekt des Online-Marktplatzes von Amazon, dem Sie bisher nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt haben. Sie sollten jedoch wissen, dass nicht alle Verkäufer oder Kategorien für die Buy Box in Frage kommen.

    Amazons Algorithmus erlaubt es nur Verkäufern mit den besten Metriken und Artikeln, die Buy Box zu nutzen. Wir werden später noch auf diese Kennzahlen eingehen, aber sehen wir uns zunächst einmal an, was die wichtigsten Vorteile sind, wenn Sie als Verkäufer die Buy Box erhalten:

    • Sie steigert die Verkäufe (oder zumindest die Chancen dafür)
    • Sie ermöglicht es Ihnen, PPC-Kampagnen auf Amazon zu erstellen. Sie können Werbeaktionen für Artikel erstellen, um die Sichtbarkeit zu erhöhen.
    • Es verbessert die Customer Experience, was zu einer höheren Wiederkaufsrate führen kann.

    Wie funktioniert die Amazon Buy Box?

    Wie wir bereits erwähnt haben, tätigt die Mehrheit der Amazon-Nutzer ihre Einkäufe über die Buy Box.

    Wenn ein Käufer auf das Feld “Jetzt kaufen” klickt, wird der Verkäufer, der die Kriterien erfüllt und die besten Konditionen für den Kunden bietet, als erste Option angezeigt.

    Vergessen Sie nicht, dass Amazon eine nutzerzentrierte Plattform ist, und das gilt auch für seinen Algorithmus.

    Easy come, easy go. Das gilt auch für die Buy Box.

    Naja, ganz so einfach ist es vielleicht nicht, die Amazon Buy Box zu erhalten, aber Sie können es definitiv leicht wieder verlieren.

    Unter Umständen kann es relativ einfach sein, sich für die Buy Box zu qualifizieren, aber der einzige Verkäufer in einem Angebot zu sein, ist es nicht.

    Wenn ein Angebot 100 Besuche erhält und Ihre Version des Artikels 65 Mal angesehen wird, beträgt Ihr Anteil an der Buy Box 65%. Wenn mehr als ein Verkäufer den gleichen Artikel zum gleichen Preis und mit den gleichen Kriterien anbietet - so unwahrscheinlich das auch erscheinen mag - wird der Buy Box-Prozentsatz unter ihnen aufgeteilt.

    Jetzt, da Sie die Grundlagen der Funktionsweise des Amazon-Algorithmus kennen, können Sie wahrscheinlich seinen Zweck besser verstehen: den Kunden die Artikel mit den besten Kaufbedingungen anzubieten.

    Voraussetzungen, um sich für die Amazon Buy Box zu qualifizieren

    Um sich für die Buy Box zu qualifizieren, muss ein Amazon-Verkäufer:

    • Den Professional-Plan abschließen
    • Optimale Leistungsindikatoren aufweisen, darunter eine Fehlerquote bei Bestellungen von unter 1%, eine Stornierungsquote von unter 2,5% und eine Quote für verspätete Lieferungen von unter 4%. Auch das Volumen der Bestellungen muss optimal sein, wobei sich das erforderliche Volumen je nach Artikelkategorie ändert. Auf diese und andere relevante Kennzahlen gehen wir später noch näher ein.
    • Verkaufen Sie neue Artikel. Wenn Sie gebrauchte Artikel verkaufen, haben Sie Anspruch auf eine weitere Buy Box, die für gebrauchte Artikel bestimmt ist.

    Wie können Sie die Buy Box von Amazon erhalten?

    Wenn Sie alle Anforderungen erfüllen, sind Sie bereits für die Buy Box qualifiziert. Wenn Sie die Buy Box wirklich erhalten möchten, können Sie Ihre Chancen erhöhen, indem Sie diese fünf Schritte befolgen:

    1. Wählen Sie einen wettbewerbsfähigen Preis für Ihre Artikel. Aber gehen Sie dabei bedacht vor. Wenn Sie einen Preiskrieg beginnen, kann das auf lange Sicht nur Probleme für die Verkäufer bedeuten, auch für Sie selbst. 

    Anstatt Ihre Artikel impulsiv zu verbilligen, sollten Sie unter “Preisgestaltung” das beste aktuelle Angebot auf dem Markt einsehen oder einen Bericht mit Preisempfehlungen anfordern, um die besten Preise für Ihr Unternehmen festzulegen und die Buy Box zu erhalten.

    Wenn Sie möchten, können Sie auch automatische Preisänderungen mit dem Preisautomatisierungstool von Amazon einrichten. Gehen Sie für diese Option zum Abschnitt Preisgestaltung in der Seller Central. Um diese Art der Änderung zu automatisieren, müssen Sie einen Namen für die Regel erstellen und die Parameter auswählen, die eine Preisänderung auslösen. Die Optionen sind:

    • Wettbewerbsfähige Buy Box. Diese Regel setzt den Preis Ihres Artikels über oder unter das aktuelle Buy Box-Angebot.
    • Niedrigster Wettbewerbspreis. Wenn Sie sich als das beste Angebot für ein bestimmtes Angebot positionieren möchten, können Sie einen niedrigeren Preis als andere festlegen (auch als diejenigen, die die Buy Box nicht verwenden).
    • Externer Wettbewerbspreis. Wählen Sie diese Regel, damit sich der Preis in Abhängigkeit von den außerhalb von Amazon angebotenen Preisen ändert. Achtung: Preise, die drastisch über oder unter denen von Amazon liegen, können Ihre Chancen auf den Gewinn der Buy Box verringern.
    • Abhängig vom Verkaufsvolumen. Erstellen Sie ein spezielles Angebot für Nutzer, die eine bestimmte Menge Ihres Artikels kaufen. Dies kann für Artikel nützlich sein, die Sie aufgrund der Saisonalität oder einer Aktualisierung der Produkteigenschaften ausverkaufen möchten. Sie können diese Regel auch auf Artikel anwenden, die häufig für Teamveranstaltungen oder gesellschaftliche Anlässe gekauft werden.
    • Preis-Synchronisierung. Wenn Sie Ihre Artikel über mehrere Angebote vermarkten, können Sie deren Preise und Verkaufsbedingungen synchronisieren, sodass sie automatisch aktualisiert werden.

    2. Führen Sie Ihre Bestellungen über das System Seller Fulfilled Prime aus. Für Prime-Verkäufer ist es einfacher, die Buy Box zu erhalten, als für diejenigen, die ihre Bestellungen über FBM verwalten, selbst wenn sie die gleichen Preise in ihren Verkäuferkonten haben.

    Wenn Sie Ihre Artikel jedoch selbst lagern und versenden können und dabei die Amazon Prime-Standards einhalten und über eine solide Historie verfügen, haben Sie noch größere Chancen, die Buy Box zu erhalten als FBA-Verkäufer.

    3. Bieten Sie die besten Versandbedingungen (kostenloser und Express-Versand). Auch wenn dieser Aspekt dem vorhergehenden ähnelt, ist er doch noch einmal erwähnenswert. Achten Sie immer darauf, dass Ihre Kunden die Artikel zu den bestmöglichen Versandbedingungen (Tarife, Lieferzeiten, Paketdienste) erhalten.

    4. Bieten Sie einen hochwertigen Kunden-Service. Amazon berücksichtigt alle in der Seller Central sichtbaren Metriken; je besser Ihre Statistiken sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie die Buy Box erhalten.

    Einige der Anforderungen von Amazon sind eine durchschnittliche Antwortzeit von weniger als 24 Stunden, eine schnelle Antwortzeit von weniger als 12 Stunden in mindestens 90% der Fälle und eine verspätete Antwortrate von weniger als 10%.

    Um Ihre Antwortraten zu beschleunigen, können Sie anpassbare Vorlagen für die am häufigsten gestellten Fragen erstellen. Nutzen Sie ihre Anfragen als Vorwand für Up-Selling- und Cross-Selling-Strategien, um Artikel zu verkaufen, die den Präferenzen des Käufers entsprechen.

    Zu guter Letzt sollten Sie sich beim Kunden-Service immer über Ihre Rückgabebedingungen im Klaren sein (Status des Artikels, Versandart, Kosten, usw.). So verringern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass ein Artikel zurückgegeben wird, und den Stress, den Retouren sowohl für Kunden als auch für Verkäufer mit sich bringen.

    5. Optimieren Sie Ihr Lagerverwaltungssystem. Wenn Sie nicht genügend Waren in Ihrem Lager haben (oder im Lager von Amazon, wenn Sie mit dem Amazon FBA-Fulfillment-System arbeiten), werden Sie automatisch von der Buy Box ausgeschlossen. Um dies zu vermeiden, automatisieren Sie ein Warnsystem, um Ihren Bestand mit "Selling Coach" effizient zu verwalten, und optimieren Sie Ihre Lagerhausgestaltung, um mehr Artikel zu bestellen.

    Dies sind einige der grundlegenden Faktoren, mit denen Sie beginnen sollten, wenn Sie die Buy Box erhalten möchten. Wenn Sie noch bessere Chancen haben wollen, sollten Sie auch diese Kennzahlen berücksichtigen:

    • Gültige Sendungsverfolgungsnummern. Diese Quote misst die Anzahl der Bestellungen, die vollständige Sendungsverfolgungsinformationen enthalten.
    • Pünktliche Lieferungen. Dies ist der Prozentsatz der Bestellungen, die pünktlich geliefert werden. Diese Quote muss bei 97% liegen, aber je höher, desto besser.
    • Verkäufer-Bewertung. Hier ist der Grad der Zufriedenheit in den Kundenrezensionen ebenso wichtig wie deren Anzahl. Achtung: Die Verkäuferbewertung ist etwas völlig anderes als die Bewertung von Artikeln. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kunden keine Artikel-Bewertungen auf Ihrem Verkäuferprofil hinterlassen.
    • Stornierungsrate. Wenn Sie häufig Bestellungen stornieren, schadet das Ihrem Verkäuferkonto. Diese Quote muss unter 2,5% oder besser liegen.

    Wie können Sie feststellen, ob Sie die Buy Box-Kriterien erfüllen?

    Vielleicht befolgen Sie bereits die oben genannten Empfehlungen und erfüllen alle Anforderungen. Um zu prüfen, ob Sie für die Buy Box in Frage kommen und welche Artikel verbessert werden müssen, damit Sie die Buy Box erhalten können, gehen Sie in Seller Central in den Bereich Bestandsverwaltung. Klicken Sie auf den Bereich Einstellungen, um die für die Buy Box relevanten Daten zu sehen. Dort können Sie sehen, welche Artikel für ein Sonderangebot (Buy Box) in Frage kommen.

    Um zu sehen, ob Sie derzeit die Buy Box erhalten und wie oft Ihre Artikel angesehen werden, überprüfen Sie Ihren Buy Box-Prozentsatz und lesen Sie die Vorschläge von Amazon, um Ihre Möglichkeiten zu erhöhen. Sie können dies über den Bereich Preisgestaltung in der Verkäuferzentrale tun.

    Was Sie tun sollten, wenn Sie die Amazon Buy Box nicht erhalten

    Artikel, die aufgrund ihrer Merkmale oder der Eigenschaften ihrer Verkäufer nicht in die Buy Box aufgenommen werden, können unter "Weitere Kaufoptionen" angezeigt werden. Wenn eine der Stärken Ihres Unternehmens eine wettbewerbsfähige Preisgestaltung ist, können Sie auch in der Rubrik "Sonderangebote und Artikel-Aktionen" erscheinen.

    Diese Rubriken sind nicht so vorteilhaft wie die Buy Box, aber auch sie können die Sichtbarkeit und Vertrauenswürdigkeit Ihres Unternehmens verbessern.

    Fazit

    Es gibt eine Reihe von Kriterien, die der Amazon-Algorithmus berücksichtigt, um zu bestimmen, wer die Buy Box erhält. Wenn Sie die Mindestanforderungen bereits erfüllen, bleibt Ihnen nur noch, das Kundenerlebnis weiter zu verbessern und damit Ihre Chancen auf den Gewinn der Amazon Buy Box zu erhöhen.

    Das Kundenerlebnis kann auf zwei wesentliche Arten verbessert werden: durch bessere Versand- und Lieferbedingungen - in Bezug auf Versandkosten, Lieferzeiten und Flexibilität - und durch die Bereitstellung eines hochwertigen Kunden-Service mit professioneller und schneller Lösung von Zwischenfällen und konsistenten Beantwortungen von Kundenanfragen, einem automatisierten Retourenprozess und einer kurzen und klaren Rückgabepolitik.

    Wenn Sie mehr über den Online-Marktplatz von Amazon erfahren möchten, egal ob Sie bereits dort verkaufen oder nicht, können Sie alles Wissenswerte lesen, um auf Amazon verkaufen zu wollen und um weitere wichtige Funktionen der Plattform zu entdecken.